Die Ankunft am Ferienhaus oder der Ferienwohnung läuft bei fast jedem Anbieter gleich ab. Im Normalfall geht der erste Weg zum Büro des Vermittlers in der Region. Dort wird die Kaution in bar hinterlegt, wenn sie nicht bereits mit der Miete für das Ferienhaus überwiesen wurde. Nach dem die Formalitäten erledigt sind führt ein Mitarbeiter die Gäste zum Ferienhaus oder es gibt eine Karte mit der exakten Wegbeschreibung zum gemieteten Ferienhaus. Wenn das Ferienhaus über einen Internetanschluss zur Nutzung durch die Gäste verfügt, ist jetzt der Zeitpunkt nach den Zugangsdaten zu Fragen.

Nach der Ankunft sollte als Erstes die links stehende Checkliste abgearbeitet werden. Dabei sind eine Taschenlampe, ein Klemmbret und ein Stift hilfreich. Damit können Dinge einfach notiert und der Abrechnungszettel vom Vermittler bearbeitet werden.

Anmerkung zu Punkt 5:
Die Aufgabe wird besonders einfach bewältigt, wenn im Ferienhaus jemand die Gepäckstücke annimmt und der Rest das Gepäck vom Auto zum Ferienhaus transportiert. Die Methode hat zudem den Vorteil, dass nicht jeder den Dreck ins Ferienhaus trägt. Gerade bei schlechtem Wetter besonders wichtig.

Anmerkung zu Punkt 7:
Wer die Zimmerverteilung vorher geklärt hat, wird übrigens einen wesentlich angenehmeren Ablauf der Verteilung des Gepäcks auf die Zimmer erleben. Wer dies erst jetzt erledigt, trägt das Gepäck eventuell quer durch alle Schlafzimmer des Ferienhauses.

Anmerkung zur Ankunft in der kalten Jahreszeit:
Erfolgt die Anreise in der kalten Jahreszeit und ist ein Kamin oder Ofen im Haus, kann auf dem Weg zum Haus oder beim Vermieter selbst Holz gekauft werden. Dann wird ein Feuerbeauftragter abgestellt, der während der Verteilung des Gepäcks auf die Zimmer bereits ein Feuerchen entfacht und so Punkt 16 der Liste noch entspannender macht.

Checkliste für die Ankunft im Ferienhaus

  1. Aufschliessen.
  2. Zähler suchen und Zählerstände sowie die Uhrzeit notieren.
  3. Sicherungskasten finden und schauen, ob alle Sicherungen drin sind.
  4. Kühlschrank und Tiefkühler anschalten.
  5. Gepäck ins Haus, nicht in die Zimmer, räumen.
  6. Kühl und Gefrierschrank bestücken.
  7. Gepäck auf die Zimmer verteilen.
  8. Ferienhaus auf Schäden überprüfen und diese notieren.
  9. Elektrogeräte und Heizung und/oder Klimaanlage auf Funktion überprüfen. Probleme notieren.
  10. Zimmer beziehen.
  11. Platz für den Schlüssel des Ferienhauses festlegen.
  12. Küche fertig einräumen und zusammen damit vertraut machen.
  13. Mitgebrachte Unterhaltungselektronik anschliessen.
  14. Bäder bestücken und eventuell für Damen und Herren aufteilen.
  15. Platz für andere mitgebrachte Dinge (Spiele, Filme & Co.) finden.
  16. Entspannen!