Mit einer Fläche von nicht einmal 45.000 km² ist Dänemark eines der kleinsten Länder, die bei ferienhauswoche.de vorgestellt werden. Dank seiner Geografie bietet Dänemark aber trotzdem eine Vielzahl von Orten, an denen sich der Urlaub im Ferienhaus lohnt. Zu verdanken hat Dänemark das vor allem den kilometerlangen Stränden, die sowohl das Festland wie die dänischen Inseln säumen.

Aber nicht nur Liebhaber eines Strandurlaubs im Ferienhaus kommen in Dänemark auf ihre Kosten. Auch abseits vom Strand finden sich in Dänemark Ferienhäuser, die einen gelungenen Aufenthalt ermöglichen. Ob dabei eine eher urbane Umgebung – wie in der Hauptstadt Kopenhagen – dem eigenen Geschmack entspricht oder es ein Ferienhaus in Alleinlage im Wald oder den ruhigen, von Landwirschaft geprägten Zonen sein soll: In Dänemark finden Sie dank der großen Anzahl an Objekten immer etwas, dass Ihren Wünschen und Vorstellungen sehr nah kommt.

Unterteilen lässt sich Dänemark grob in die Kategorien Festland und Inseln. Das Festland bietet mit den Küsten von Nordsee, Skagerrak, Kattegat und Ostsee eine große Auswahl an verschiedenen Küstenlandschaften. Flache Strände, Steilküsten und Dünen warten auf Ihren Aufenthalt im Ferienhaus. Die Inseln Seeland mit der Hauptstadt Kopenhagen und Fünen mit der Stadt Odense sind nur durch Brücken vom dänischen Festland oder über Fähren von Deutschland aus zu erreichen. Letzteres soll eine Brücke über den Fehmarnbelt ändern, deren Planung bereits begonnen hat. Trotzdem bleibt festzustellen, dass Ferienhäuser und Ferienwohnung auf den Inseln nur durch weitere Wege oder höhere Kosten schnell zu erreichen sind. Dafür bietet sie gerade im Sommer ein mediteranes Feeling. Die zweitgrößte Insel ist Vendsyssel-Thy oder besser bekannt als Nordjütische Insel. Durch ihre zahllosen Landverbindungen wird sie aber kaum als Insel wahrgenommen. Diese Region Dänemarks hat ihren ganz eigenen Charm, der viele Ferienhausurlauber die Fahrt nach Norddänemark auf sich nehmen lässt.

Stärken Dänemarks beim Urlaub im Ferienhaus

  1. Riesige Auswahl an Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Auswahl an Ferienhäusern am Strand oder in Strandnähe
  3. Gut geeignet für Reisen im Sommer und Winter (Weihnachten und Silvester)
  4. Günstige Angebote in der Nebensaison
  5. Kurze Anreise aus Norddeutschland

Schwächen Dänemarks beim Urlaub im Ferienhaus

  1. Währungstausch von €uro in Dänische Kronen
  2. Teilweise schwer erreichbare Ferienhäuser durch Insellagen
  3. Teilweise wenig ansprechendes Wetter in der Nebensaison
  4. Energiekosten müssen im Auge behalten werden
  5. Hohe Preise für Alkohol und andere Artikel