Italien: Das Traumziel der Nachkriegsgeneration, die mit Käfern über die Alpen zum Camping ans Mittelmeer fuhren. Käfer heißen jetzt New Beetle, aber in Italien gibt es immer noch die faszinierenden Landschaft, Lebensart und Kultur. Nur das die Zimmerdecke im Ferienhaus die Zeltbahn ersetzt und sich damit der Komfort deutlich erhöht und das Reisegepäck sich spürbar minimiert.

Im Gegensatz zu anderen hier vorgestellten Destination für den Urlaub im Ferienhaus bietet Italien wirklich zu jeder Jahreszeit in irgendeiner Region zumindest gute Bedingungen für einen Ferienhausurlaub. Das liegt vor allem an der Größe Italiens (über 300.000 km²) und der Nord-Süd-Ausdehnung von fast 1.200 Kilometern. Aber auch die Alpen und Inseln in mediteranem Klima spielen ein entscheidende Rolle dabei, dass sowohl der Strandurlaub an der Adria oder auf Sizilien im Sommer und der Winterurlaub im Ferienhaus in einem Skigebiet ein wahrer Genuss ist.

Dazu punktet Italien mit seiner Küche und kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten. In keinem Land fällt das Eintauchen in die Zeit des römischen Imperiums leichter. Auch Städte wie Venedig oder Rom sind ein gutes Ziel, um das Ferienhaus zu verlassen und die italienische Kultur aufzusaugen.

Lediglich die lange Anreise auf zum Teil mautpflichtigen Strassen trübt das Bild des ansonsten guten Ziels für den Urlaub im Ferienhaus. Wer aber die lange Anreise in Kauf nimmt und die Urlaubshochburgen in der Hochsaison meidet, wird in seinem Ferienhaus einen schönen Urlaub in Italien verbringen.

Stärken Italiens beim Urlaub im Ferienhaus

  1. Große Auswahl an Ferienhäuser und Ferienwohnungen
  2. Breites Spektrum an Landschaften
  3. Über das ganze Jahr in verschiedenen Regionen ein gutes Ziel
  4. Kein Umrechnen der Preise dank €uro
  5. Großartige Kultur und Sehenswürdigkeiten

Schwächen Italiens beim Urlaub im Ferienhaus

  1. Hohe Preise in der Hauptsaison wegen hoher Nachfrage
  2. Lange Anreise und zum Teil Insellagen
  3. Ferienhaus öfter in Ferienhaussiedlungen gelegen
  4. Gerade im Sommer in einigen Regionen überlaufen
  5. Die Qual der Wahl bei Regionen, Jahreszeiten und Objekten